Gegenüberstellung der Methodiken und Ergebnisse der Ex-Zoneneinteilung nach deutschem Regelwerk und nach internationalen Normen

Dialog-Veranstaltung: Explosionsschutz im Dialog

Gegenüberstellung der Methodiken und Ergebnisse der Ex-Zoneneinteilung nach deutschem Regelwerk und nach internationalen Normen

25.6.202411:30 CEST45 Minuten
Referent: Dr. Alexander Zulauf, horst weyer und partner gmbh
Teilnahme: Kostenfrei

Inhalte:
Beim Umgang mit brennbaren Stoffen sind gemäß Gefahrstoffverordnung die Gefahrenbereiche besonders auszuweisen. Dabei können diese in Zonen eingeteilt werden. In Deutschland findet für die Zoneneinteilung und -ausdehnung die DGUV Regel 113-001 Anwendung.
Es gibt jedoch Unternehmen, in denen, z.B. aufgrund von Konzernvorgaben, die Zoneneinteilung und -ausdehnung nach internationalem Regelwerk gefordert wird. Hierzu zählen die DIN EN IEC 60079 und API RP 505.
Im Vortrag wird die Methodik für die Zoneneinteilung und -ausdehnung nach den unterschiedlichen Regelwerken vorgestellt und die Ergebnisse miteinander verglichen.

https://www.huckauf.de/dialog-veranstaltung/explosionsschutz-im-dialog/
Nach oben scrollen

Termin vereinbaren